Ausstellungsgrafik »Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft« – Brandenburgische Landesausstellung

Auf mehr als 800 Quadratmetern ließ die Erste Brandenburgische Landesausstellung in sieben Szenen, umrahmt von einem Prolog und einem Epilog, die Höhen und Tiefen der preußisch-sächsischen Beziehungsgeschichte lebendig werden. Dabei wurden nicht zuletzt auch die Klischees von Sachsens Glanz und Preußens Gloria hinterfragt. Anlass der großen kulturhistorischen Schau, die bis Anfang November 2014 ihre Tore geöffnet hielt, ist das 200. Jubiläum des Wiener Kongresses von 1814/15, auf dem Europas Grenzen neu geordnet wurden.

Objeke aus drei Jahrhunderten

Weite Teile von Sachsen fielen damals an Preußen, darunter das heutige Südbrandenburg mit der Niederlausitz sowie die Hälfte der Oberlausitz. Schloss Doberlug zählt zu den eindrucksvollsten Zeugnissen dieser Geschichte. Die »sächsische Perle Brandenburgs« ist nicht nur Schauplatz, sondern zugleich vornehmstes Exponat der Landesausstellung, in deren Fokus die Zeit von der Mitte des 17. bis zum 19. Jahrhundert steht. Kurhut, Kronen, wertvolle Gemälde und prachtvolle barocke Schatzkunst, aber auch historische Dokumente oder aussagekräftige Alltagsgegenstände: Rund 300 hochkarätige Objekte von nationalen wie internationalen Leihgebern werden präsentiert.

Mit der Landesausstellung wurde das Renaissanceschloss auf dem Areal des einstigen Klosters Doberlug (Dobrilugk) nach aufwendiger Sanierung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ausstellungsgrafik aus der Bauhausstadt

VIERZIG A hat sich um die Ausarbeitung der Ausstellungsgrafik bis hin zur Bereitstellung der druckfähigen Daten kümmern dürfen. Ein erfahrenes Team war in Dessau mit Leidenschaft und Energie einige Monate lang damit beschäftigt, auch die letzte noch so kleine Grafik zum Eröffnungstermin ins Brandenburgische Doberlug zu liefern.
Einige hundert Quadratmeter Textildrucke, verteilt auf eine Vielzahl von Flächen, sämtlichst in unterschiedlichen Dimensionen, waren zu organisieren und mit Inhalten zu füllen. Dazu kamen sehr zahlreiche Info- und Sondergrafiken, Texte in den klassischen Informationsebenen einer Ausstellung, ein Leitsystem sowie viele weitere kleine und große grafische Elemente.

Letztlich konnte die Ausstellung nahezu 100.000 Besucher nach Doberlug locken. Für die Initiatoren, die Ausstellungsmacher und auch für uns waren die »… Szenen einer Nachbarschaft« ein großer Erfolg.

Infos zur Ausstellung

»Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft«
Erste Brandenburgische Landesausstellung
07.06.–02.11.2014, Schloss Doberlug, Doberlug-Kirchhain

www.brandenburgische-landesausstellung.de

 

  •  
    © 2017 VIERZIG A, Dessau
     
    VIERZIG A | Ulrich Lange
    Akazienwäldchen 3 | 06844 Dessau-Roßlau
    Tel. (03 40) 850 71 83 | Fax (03 40) 850 71 84
Top