Ausstellung »Einfach. Natürlich. Leben. – Lebensreform in Brandenburg 1890–1939«, 10.7.2015–22.11.2015, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG), Potsdam

Reinhold Gerling in ­Oranienburg
Reinhold Gerling ist ein überaus produktiver lebensreformerischer Publizist. In seinen Vorträgen und Büchern vereint er die Ideen der unterschiedlichen Strömungen der Lebensreform. Er schreibt über Gesundheit, Ernährung, Gymnastik, Massage, Kleidung, Ehe und Kosmetik. Zeitweise ist er der Herausgeber der einflussreichen Zeitschrift Der Naturarzt. Darüber hinaus setzt er sich wie Adolf Brand bei Friedrichshagen für die Entkriminalisierung der Homosexualität ein.
Gerlings Werk ist ein Beispiel für die weitverbreitete Ratgeberliteratur der Zeit zu allen Gebieten der Lebensreform. Sein Interesse gilt der Praxis eines lebensreformerisch durchgestalteten Alltags. In diesem Sinne verfasst er abbildungsreiche Anleitungen, die von Atemübungen und Artikulation bis zu Hypnose und Willensstärkung reichen. Sein Werk dokumentiert die Neuentdeckung des Körpers in der Lebensreform. In der Befreiung, Pflege, Ertüchtigung und Formung des Körpers verbinden sich die zentralen Forderungen nach Natürlichkeit, Schönheit und Gesundheit.

  •  
    © 2017 VIERZIG A, Dessau
     
    VIERZIG A | Ulrich Lange
    Akazienwäldchen 3 | 06844 Dessau-Roßlau
    Tel. (03 40) 850 71 83 | Fax (03 40) 850 71 84
Top