Titel der Publikation »… Szenen einer Nachbarschaft … – Texte zu den Ausstellungsobjekten«

Objekttexte to go im Schloss Doberlug

Im Rahmen der Brandenburgischen Landesausstellung »Preußen und Sachsen – Szenen einer Nachbarschaft« erschien u. a. eine Publikation, die ausschließlich Objekttexte zu den ausgestellten Exponaten enthält. Die Schrift ist nicht für den Verkauf, sondern einzig zum Gebrauch innerhalb der Sonderausstellung im Schloss Doberlug bestimmt. Sie ergänzt die oft als C-Texte bezeichneten Informationsträger, die sich natürlich weiterhin in der Ausstellung bei den Objekten befinden.
Besucher können die Publikation mit auf ihren Rundgang durch die Ausstellung nehmen und bei Bedarf weitere Informationen zu den Objekten nachschlagen.
Die Ausstellungsmacher reagierten mit dieser Publikation auf den Wunsch einiger Besucher, die Texte zu den Ausstellungsobjekten komfortabler lesen zu können.
Weiterlesen

Plakat »Gewässertype des Jahres 2014« | Umweltbundesamt | UBA

Flyer und Plakat für das Umweltbundesamt

Jährlich am 22. März, dem Weltwassertag, gibt das Umweltbundesamt den Gewässertyp des Jahres bekannt. Ziel ist, die ökologische Bedeutung und die Schutzwürdigkeit von Flüssen, Seen und Küstengewässern einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln. Wer’s noch nicht wußte: Die »Tiefen, nährstoffarmen Seen Norddeutschlands« sind der Gewässertyp des Jahres 2014.

Weiterlesen

Ausschnitt aus dem Titel der »projekt«, 3/1988

Designgeschichte: Zeitschriftenstapel abzugeben

Wir möchten gern einen alten Zeitschriftenstapel, bestehend aus 23 Ausgaben der Zeitschrift »Neue Werbung« und fünf Ausgaben der Zeitschrift »projekt«, an eine öffentliche Einrichtung kostenlos abgeben. Die Titel stammen aus den Jahren 1970 bis 1991.

Die »Neue Werbung« ist im Bereich der Grafik und des Designs der DDR den einschlägig Interessierten sicher ein Begriff. Die in Polen erschienene, internationale Fachzeitschrift »projekt« widmet sich dem Themenkreis Visual Art und Design. Sie erschien fünfsprachig (polnisch, englisch, russisch, deutsch, französisch). Weiterlesen

Ausstellung »Weihnachten vor 100 Jahren«, Museum für Stadtgeschichte Dessau, 4.12.2013 bis 2.3.2014

Auf zu einer Zeitreise in den Dessauer Johannbau! – Ausstellung präsentiert »Weihnachten vor 100 Jahren«

Anlässlich der Ausstellung »Weihnachten vor 100 Jahren« werden zahlreiche private und damit sonst sehr selten zu bestaunende Leihgaben über den Jahreswechsel hinweg im Museum für Stadtgeschichte Dessau zu bewundern sein.

Die Schau nimmt den Besucher mit auf eine anschauliche Reise in die Vergangenheit. Viele der gezeigten Objekte brachten schon vor 100 Jahren Kinderaugen zum glänzen. Und so sind neben unterschiedlichsten Spielzeugen wie Puppen, Blechfiguren und Plüschtieren auch Exponate wie eine Laterna magica, ein Symphonion und natürlich zahlreiche Dinge rund um weihnachtliche Bräuche und Traditionen zu bewundern. Sogar ein festlich gedeckter Tisch vermittelt, wie damals in besseren Kreisen angemessen weihnachtlich gespeist wurde.
Weiterlesen

Die zweite Auflage der Publikation »Das Herzogliche Mausoleum in Dessau – Ein Bauwerk und seine Geschichte« ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

Titel der Publikation »Der Herzogliche Mausoleum in Dessau …«

Publikation thematisiert das Dessauer Mausoleum

Im Juli 2013 erschien in einer kleinen Auflagenhöhe die Publikation »Das Herzogliche Mausoleum in Dessau – Ein Bauwerk und seine Geschichte(n)«. Die reich bebilderte Drucksache stieß in der Region auf ein überraschend großes Interesse.

Erschienen und gleich wieder weg

Heute, nach wenigen Wochen, ist die Veröffentlichung bereits vergriffen. Die Tatsache lässt hoffnungsfroh darauf schließen, dass den Dessauern das Schicksal der denkmalgeschützten Anlage in besonderer Weise am Herzen liegt. Um der Nachfrage gerecht zu werden, planen die Herausgeber bereits eine weitere Auflage, die in den nächsten Wochen erscheinen soll.
(Anmerkung vom 02.10.2013: Die zweite Auflage ist seit dem 28.09.2013 verfügbar.) Weiterlesen

Titel, Buchprojekt »›Glückwunsch, Carl!‹ – Luxus aus Braunschweig«

Ausstellungskatalog »›Glückwunsch, Carl!‹ – Luxus aus Braunschweig« erschienen

Im Juni 2013 erschien, herausgegeben vom Städtischen Museum Braunschweig und gestaltet von Team VIERZIG A, eine begleitende Publikation zur Ausstellung »›Glückwunsch, Carl!‹ – Luxus aus Braunschweig«.

Herzog Carl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel (1713–1780) gehört zu den bedeutendsten Regenten des 18. Jahrhunderts auf dem Braunschweiger Thron. Ihm ist eine umfassende Modernisierung des Landes im Sinne der Aufklärung zu verdanken. Zahlreiche, noch immer existierende Einrichtungen wurden von ihm begründet.
Von besonderer Bedeutung war die Wirtschaftspolitik.

Weiterlesen

»Glückwunsch, Carl!« – Luxus aus Braunschweig

Vor 300 Jahren wurde Herzog Carl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel (1713–1780) geboren. In seiner Regierungszeit modernisierte der Herzog das kleine Fürstentum im Zuge einer neuen Wirtschaftspolitik. Im Zentrum seines Interesses stand die Hauptstadt Braunschweig. Dorthin verlegte er 1753 den Hof. Da auch die Elite des Landes in die Residenzstadt wechselte, stieg der Bedarf nach Luxusgütern aller Art rasant an. Weiterlesen

Plakatmotive »Musik hilft …«

Team VIERZIG A gestaltete veschiedene Plakatmotive zum Thema Musiktherapie für Kinder. Ziel ist, mit Hilfe der Motive das Thema regional bekannt zu machen. In weiteren Schritten sollen Spendengelder akquiriert und so das musiktherapeutische Projekt nachhaltig gesichert werden.
Musiktherapie für Kinder dient der Förderung der Sprachentwicklung und der Konzentrations­fähigkeit sowie der Minderung von Verhaltens­auffälligkeiten. Weiterlesen

Plakatgestaltung »Anhalt auf Porzellan«

In der Sonderausstellung im Dessauer Johannbau stehen anhaltische Ansichtenporzellane des 19. Jahrhunderts im Mittelpunkt. Das wertvolle Porzellan war in dieser Zeit nicht mehr allein dem Hochadel vorbehalten, die einzelnen Stücke ließen sich die Bürger mit Ansichten ihrer Heimat bemalen oder erwarben solche auf Reisen, oder es waren wertvolle Geschenke. Weiterlesen

Katalogprojekt »Dichter im Gartenreich – Friedrich von Matthisson (1761–1831) und seine Zeit«

Anlässlich der Dessauer Matthisson-Ausstellung erschien ein reich bebilderter Katalog. Team VIERZIG A war verantwortlich für die Gestaltung und den Satz der Publikation. Darüber hinaus übernahm Team VIERZIG A die Fotoarbeiten (Objekte). Im Rahmen der Ausstellung erschienen weitere Werbemittel (Flyer, Plakate, Einladung, …).

Friedrich von Matthisson gehört um 1800 zu den populärsten und erfolgreichsten Dichtern Deutschlands. Seinen Lebensmittelpunkt findet der Sohn einer Pastorenfamilie über 20 Jahre in Dessau und Wörlitz: Weiterlesen

Seite 2 von 612345Letzte »
  •  
    © 2016 Team VIERZIG A, Dessau
     
    Team VIERZIG A | Ulrich Lange
    Akazienwäldchen 3 | 06844 Dessau-Roßlau
    Tel. (03 40) 850 71 83 | Fax (03 40) 850 71 84
Top